SPAX - Fußboden

Fußboden

Holzfußböden strahlen eine besondere Wärme und Gemütlichkeit aus. Sie bieten aber auch einen außergewöhnlich angenehmen Gehkomfort, denn das im Vergleich zu Fliesen weiche und elastische Holz federt die Schritte besonders gelenkschonend ab. Das gilt sowohl für die Bodenbeläge aus Holz als auch für Unterböden aus Holzwerkstoffen wie OSB- oder Spanplatten, wie sie oft noch in Altbauten oder in modernen Holzhäusern zu finden sind. So angenehm die Flexibilität und Weichheit des Holzes für Sie als Nutzer auch sind, so herausfordernd ist beides für die Befestigung der Bodenelemente. Dazu kommt, dass Holz ein sogenannter hygroskopischer Baustoff ist, das heißt, Holz passt seinen eigenen Feuchtegehalt in einem permanenten Prozess an die Luftfeuchte der Umgebung an, was sich Quellen und Schwinden bemerkbar macht – das Holz „arbeitet“. Unter diesem Arbeiten können auch die Schraubverbindungen leiden, nicht selten entsteht durch die Bewegung des Holzes das berüchtigte Knarren des Holzbodens.

Was sind die Herausforderungen für die Befestigung?

Die Bewegungen des Holzes aufzufangen – das ist die Hauptaufgabe einer guten Schraubverbindung im Bodenbereich. Die Schrauben müssen den Unterboden auch dann fest auf den Deckenbalken halten, wenn sich die Schraublöcher oder die Holzwerkstoffplatten selbst durch Temperatur- und Luftfeuchtewechsel in ihren Maßen verändern. Beim Verschrauben von Massivholzdielen auf Deckenbalken oder hölzernen Unterböden werden die Schrauben auf der Oberseite der Feder angesetzt und schräg eingedreht. Hier ist eine passende Kopfform wichtig, damit sich die Nut der nachfolgenden Diele problemlos auf die Feder der vorherigen Diele aufschieben lässt.

Welche Lösungen bietet SPAX?

Für alle Herausforderungen, die ein Fußboden aus Holz- oder Holzwerkstoffelementen für Sie bereithält, haben wir zwei verschiedene Schraubentypen entwickelt, die ihr Einsatzgebiet perfekt beherrschen: Die Verlegeschraube hält alle Verlegeelemente aus OSB- oder Spanplatten bombenfest auf der Unterkonstruktion. Möglich ist das durch das separate Fixiergewinde unterhalb des Schraubenkopfes. Das sitzt im montierten Zustand in der Verlegeplatte und verhindert, dass diese sich unter Last oder durch Schwinden bewegen kann und anfängt zu knarren. Die SPAX-Fußbodendielenschraube ist die ideale Schraube für das Verlegen von Massivholz-Fußböden. Die pfeilähnlich ausgeprägte Schraubenspitze (CUT-Spitze) sorgt für ein sofortiges Greifen, die Fräsrippen unterhalb des Kopfes erleichtern das Einsenken. Der kleine Senkkopf zieht die Diele besonders leicht an die Unterkonstruktion, ohne der Verbindung von Nut und Feder im Wege zu sein.

Abonnieren Sie unseren Newsletter für aktuelle Aktionen

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.