Ankerstangen - Verbundanker

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

Ankerstangen - Verbundanker


Anwendungsgebiete:   Zur...

Anwendungsgebiete:
Zur Verankerung schwerer Lasten in ungerissenem Beton.
Zum Beispiel: Hochregale, Leitplanken, Lärmschutzwände, Fassaden,
Maschinen, Geländer usw. in trockenen-, feuchten- und aggressiv-feuchten
Umgebungen, wie Chlor- oder Salzwasser.

Eigenschaften:
Verbundanker sind besonders geeignet für das Aufbringen hoher Lastwerte
bei geringen Rand- und Achsabständen, da sie spreizdruckfrei verankern.
Sie sind in trockenem und feuchtem Untergrund einsetzbar, sowie
kostengünstig und rationell bei Reihenmontagen.

Wirkungsweise:
Die Verbundankerpatrone besteht aus einem Glasrohr das mit einer
Harzmischung, grobem Quarzsand und einem mit Härterpulver gefüllten
Innenrohr konfektioniert ist. Die Ankerstange wird mittels eines Bohrgerätes
in das Bohrloch schlagend, drehend eingeführt. Bei diesem Vorgang werden
die Glasrohre zerstört, der Quarzsand zermahlt die Glasssplitter und das Harz
wird mit dem Härter homogen vermischt. Das Gemisch füllt den Raum
zwischen dem Befestigungselement und der Bohrlochwand aus. Nach
Aushärten des Gemisches kann das Befestigungselement mit der
angegebenen Last beansprucht werden.

Hier finden Sie interessante Produkte aus unserer Rubrik: Gewindestange Anker Bolzen - Ankerstangen - Verbundanker.

4.84 / 5.00 of 1403 1aSchrauben.de customer reviews | Trusted Shops